Mitgliederversammlung 2018

Mitgliederversammlung 2018

Die Mitgliederversammlung der KAmpus KApelle

Am 05. Dezember fand die jährliche Mitgliederversammlung der KAmpus KApelle in der Waldhornbar statt. Mit 23 aktiven Musikerinnen und Musikern als Teilnehmer konnte die Sitzung wie geplant stattfinden.

Unsere 1. Vorsitzende Alexandra Krämer eröffnete die Sitzung. In ihrem Jahresrückblick konnten wir das Jahr nochmal Revue passieren lassen. Das ganze Jahr über hatten wir neben Proben und einem Probewochenende auch eine Vielzahl an Auftritten. Darunter unsere traditionelle Blasmusik Jam-Session, einen Auftritt beim AKK Sommerfest, bei der Karlsruher Bierbörse und beim Karlsruher Oktoberfest – um nur einige zu nennen.

Nach dem Tätigkeitsbericht der 1. Vorsitzenden führte der 1. Schatzmeister Christoph Lehmann in seinem Kassenbericht durch die Finanzen des Vereins. Die Kassenprüfer bestätigten Christoph Lehmann eine einwandfreie Belegs- und Kassenführung.

Der neu gewählte Vorstand

Nach der Entlastung der Vorstandschaft fand die Wahl des Vorstandes statt. Wir freuen uns, dass Alexandra Krämer (1. Vorstand) sowie Julia Fieß (2. Vorstand) bereit sind, ihr Amt weiter auszuführen. Beide wurden von der Mitgliederversammlung erneut in ihrem Amt gewählt. Als neuer 1. Schatzmeister wurde Marius Schmitt gewählt. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmal herzlich bei Christoph Lehmann bedanken, der dieses Amt bisher ausführte.

Zuletzt wurden auch einige interne Posten, unter anderem musikalische Leiter, Notenwarte und Registerführer, gewählt. Für jedes Amt konnte ein Verantwortlicher gefunden werden.

Nochmals ein herzliches Dankeschön an alle Vorstände und Beauftragten sowie allen Musikerinnen und Musikern für das tolle letzte Jahr 2018!
Im Anschluss wurden unsere kommenden Veranstaltungen im Jahr 2019 vorgestellt und beschlossen:

Ihr dürft Euch wieder auf etliche Veranstaltungen mit der KAmpusKApelle freuen.
Zum Beispiel könnt ihr uns dieses Jahr beim

  • Karlsruher Faschingsumzug erleben,
  • im April laden wir dann zu unserer traditionellen Blasmusik Jam-Session vor dem AKK ein,
  • wir werden wieder O-Phasen spielen

und freuen uns auf viele weitere neue und spannende Auftritte und neue Gesichter !
Also kommt einfach zu einer unserer Proben vorbei, die Termine findet ihr in unserem Kalender.
Der nächste Termin ist am 16. Januar um 19.30 – 21.30 Uhr im Hörsaal am Fasanengarten.

Eure KAmpus KApelle !

KIT Sommerfest

KIT Sommerfest

Am Mittwoch durften wir beim KIT Sommerfest im Forum am Campus auftreten. Wir eröffneten das Fest für alle Mitarbeiter und Studierende des KIT mit dem Bozner Bergsteiger Marsch, mit welchem wir über das Forum zur großen Zeltbühne marschierten.

Wir hatten eine Menge Spaß.

Mit diesem Auftritt schließen wir das Sommersemester 2018 ab und machen eine kleine Sommerpause bis Mitte September, wo wir dann die Mach/CIW O-Phase begleiten und im Kühlen Krug spielen werden.

Ich habt uns beim KIT Sommerfest gesehen und nun Lust bekommen mit zumachen, dann schreibt uns! Wir freuen uns immer über Zuwachs!

Eure KAmpus KApelle

Unsere vergangenen Auftritte

Unsere vergangenen Auftritte

In den letzten Wochen war bei uns ganz schön viel los. Wer an der Uni oder in der Karlsruher Innenstadt unterwegs war, hat mindestens einen unserer Auftritte zu Ohren bekommen. 😉

Weißwurstfrühstück beim AKK Sommerfest

Unsere Auftrittsreihe begann am 10. Juni mit dem Weißwurstfrühstück am AKK. Anlässlich den 40. jährigen Jubiläums des AKK endete das zehntägige Sommerfest mit unserem Auftritt. Sozusagen der krönende Abschluss – mit Weißwurst, Weißbier und natürlich Blasmusik. 🙂

Eckkulturdörfle

Vom 22. bis 23. Juni fand das Eckkulturdörfle statt. Am Samstag sorgten wir als Marching Band sowie beim Platzkonzert auf dem Fest für gute Stimmung. Neben musikalischen Genüssen boten wir den Gästen an unserem Stand zusammen mit dem Team der Waldhornbar auch leckere Cocktails an.

Bauigel Sommerfest

Weiter ging es mit dem Bauigel Sommerfest am 27. Juni. Nachdem die Stimmung nach dem missglückten Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft doch ziemlich am Boden war, waren wir als Stimmungsaufheller gefragt. Mit vielen Liedern zum Mitsingen, Mitschunkeln und Mittrinken haben wir unsere Mission natürlich erfüllt. 🙂